Lexikonstichwort | Beitrag aus „Kommentierte Betriebsvereinbarungen - online“ 07.04.2016

Familienfreundliche Arbeitszeit

Jahrzehntelang waren Familie und Karriere überhaupt nicht miteinander kompatibel, doch der Fachkräftemangel hat nun auch hier einiges in Bewegung gebracht.

Einführung zum Thema

Familie und Job müssen kein Widerspruch sein

Seitdem es sich Arbeitgeber nicht mehr ohne Weiteres leisten können, auf hoch qualifizierte (immer noch meist weibliche) Fachkräfte zu verzichten, weil diese eine Familie gründen wollen und in „normalen“ Arbeitszeitsystemen Familie und Beruf meist nur schwer oder gar nicht unter einen Hut zu bringen sind. Es ist auch hier noch nichts wirklich ideal, aber die Situation der meist weiblichen Arbeitskräfte, die mit Erfolg versuchen, Familie, Kinder und Job unter einen Hut zu bringen, wächst – langsam aber stetig.

Bei dieser Gelegenheit sollte nicht nur darauf geachtet werden, dass Beruf und Kinderbetreuung miteinander in Einklang gebracht werden, auch die häusliche Pflege naher pflegebedürftiger Angehöriger nimmt immer mehr an Bedeutung zu. Auch dieser Aspekt sollte an dieser Stelle nicht vergessen werden.

In diesem Beitrag wollen wir einige Möglichkeiten aufzeigen, wie man mit einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung Familie und Beruf für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer kompatibler machen kann.

Die Vorteile liegen dabei auf der Hand:

Die Arbeitgeber behalten ihre dringend benötigten Fachkräfte und die Arbeitnehmer müssen sich nicht länger zwischen Familie und Beruf entscheiden.

Rechtsgrundlagen

Verringerung der Arbeitszeit nach § 15 BEEG

Das Bundeselterngeld- und …

Autor: Marc Hessling

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Kommentierte Betriebsvereinbarungen - online“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Kommentierte Betriebsvereinbarungen - online“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Kommentierte Betriebsvereinbarungen - online“ jetzt 30 Minuten live testen!