Lexikonstichwort | Beitrag aus „Wirtschaftliche Angelegenheiten“ 23.05.2016

Erfolgs- und leistungsorientierte Vergütung

Flexibilisierung des Entgelts. Das hört sich schön an. Wer wird sich schon gern als „unflexibel“ bezeichnen lassen? Und was soll daran verdächtig sein, die Vergütungshöhe der Beschäftigten am Erfolg des Bereichs oder des Unternehmens zu orientieren? Doch, Betriebsräte, aufgepasst! Niemand verschenkt etwas. Unternehmer schon gar nicht. Schauen Sie besser einmal nach, ob da wirklich „am Erfolg“ oder vielleicht auch „am Misserfolg“ orientieren lassen gemeint sein könnte.

Erfolg versus Leistung

Formen und Gestaltungsmöglichkeiten eines erfolgsabhängigen Entgelts gibt es viele. Es beginnt schon beim Unterschied zwischen einer erfolgsabhängigen und leistungsabhängigen Vergütung. Auch die unterschiedliche Sichtweise der erfolgsabhängigen Entgeltgestaltung aus Arbeitgeber– und Arbeitnehmersicht fördert zu beachtende Eigenschaften zutage. Aus der Zusammenschau ergeben sich die Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats.

Bei der erfolgsabhängigen Vergütung wird ein Anteil für die Gesamtbelegschaft, das Team oder die Gruppe nach einem bestimmten Verfahren auf die einzelnen Beschäftigten heruntergebrochen. Hier wird vielfach auf Unternehmenskennzahlen oder Benchmarks zurückgegriffen.

Achtung

Benchmarks sind von dem einzelnen Beschäftigten nicht immer direkt zu beeinflussen.

Beim Leistungslohn und seinen unterschiedlichen Ausprägungsformen ergibt sich der variable Lohnanteil direkt aus der Leistung des einzelnen Mitarbeiters. Hier werden häufig Instrumente wie Zielvereinbarungen und Leistungsbewertungen …

Autor: Friedrich Oehlerking (Friedrich Oehlerking ist erfahrener Journalist und berät Betriebsräte bei ihrer Pressearbeit.)

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Wirtschaftliche Angelegenheiten“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Wirtschaftliche Angelegenheiten“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Wirtschaftliche Angelegenheiten“ jetzt 30 Minuten live testen!