Fachbeitrag | Beitrag aus „Brandschutz im Bild“
08.06.2016

Wohngebäude

Autor: BrandAss. Dipl.-Ing. (FH) Sebastian Wiederer M.Eng.

Schnellübersicht

Zielgruppe/Bedeutung Zur Erklärung der Symbole siehe Teil 1/2 Seite 1. Zur Erklärung der Symbole siehe Zeichenerklärung im Verzeichnis „Redaktionelles“.

A

***

Fl

**

SB

**

FW

**

B

**

Zweck

Wohngebäude sind in der Regel einfach baulich strukturiert. Dennoch ist im Rahmen eines Genehmigungsverfahrens der Nachweis der Einhaltung der Schutzziele zu erbringen. Die Grundlagen sollen im nachfolgenden Beitrag beschrieben werden.

Anwendungsbereiche

Mit dem nachfolgenden Beitrag bekommt der Leser somit einen Einblick für seine Arbeit beim Neubau und bei der Sanierung von Wohngebäuden.

In einigen Bundesländern sind Rauchwarnmelder in Wohngebäuden erforderlich. Der nachfolgende Beitrag zeigt die grundsätzlichen Anforderungen auf.

Gesetzliche Grundlagen

Musterbauordnung (MBO) – Fassung 2002, zuletzt geändert Oktober 2008

DIN 14676 – Fassung August 2006

Muster-Richtlinien über Flächen für die Feuerwehr (MRFlFw) – Fassung 2007, zuletzt geändert Oktober 2009

Landesbauordnungen in der jeweils aktuellen Fassung

Einführung

Allgemeines

Wohngebäude sind in der Regel einfach strukturierte Gebäude, welche ausschließlich dem Zweck der dauerhaften Unterbringung von Personen dienen. Dabei befinden sich mindestens zwei Wohneinheiten in einem Wohngebäude. Diese können frei stehend oder in geschlossener Bauweise errichtet werden.

Erweitert werden neu gebaute Wohngebäude im Allgemeinen mit einer Tiefgarage. Diese wird jedoch getrennt …

Autor: Sebastian Wiederer

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Brandschutz im Bild“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Brandschutz im Bild“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Brandschutz im Bild“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen