Fachbeitrag | Beitrag aus „Energieeffizientes Planen und Bauen nach EnEV 2016“ 01.12.2016

Wärmebrückenkurzverfahren der KfW

Seit November 2015 bietet die KfW eine speziell für die Bewertung von Effizienzhäusern entwickelte Variante zur Berücksichtigung der Wärmebrücken an. Ziel sollte sein, die mitunter sehr aufwendigen und detaillierten Wärmebrückennachweise zumindest für einige Gebäudearten zu vereinfachen bzw. zu ersetzen. Gleichzeitig können so – auch ohne eine schon endgültige Detailplanung – Wärmebrückenzuschläge für die Bestätigung zur Beantragung eines Effizienzhauses abgeschätzt und verwendet werden. Grundsätzlich ist das Kurzverfahren für den Neubau und die Sanierung einsetzbar.

Eigenschaften des Effizienzhauses

Das zu bewertende Effizienzhaus muss dabei bestimmten Anforderungen, die sowohl an das Gebäude als auch an die Umsetzungen der KfW-Richtlinien gestellt werden, genügen.

Wärmebrücken

Die Wärmebrücken des Gebäudes müssen vollständig gemäß den Empfehlungen der KfW umgesetzt werden. Ist das bei einzelnen Details aus konstruktiven Gründen nicht möglich, müssen diese explizit nachgewiesen werden. Das Ergebnis des Werts darf 65 % des Referenzwerts der DIN 4108-2, Beiblatt 2 nicht überschreiten.

Konstruktive Hinweise

Dämmungen

Alle Dämmschichten liegen auf der Kaltseite des Gebäudes.

Ausnahme „Bodenplatte“

Bei der Bodenplatte als unterem Gebäudeabschluss dürfen alle Dämmschichten auf der Warmseite liegen, jedoch müssen gleichzeitig alle KfW-Wärmebrückenempfehlungen (WBE) eingehalten sein.

U-Werte der Dämmungen

Die Dämmungen der jeweiligen Bauteile sind identisch bzw. weichen nur maximal …

Autor: Wilfriede Renate Schamoni (Dipl.-Ing. Architektin)

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Energieeffizientes Planen und Bauen nach EnEV 2016“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Energieeffizientes Planen und Bauen nach EnEV 2016“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Energieeffizientes Planen und Bauen nach EnEV 2016“ jetzt 30 Minuten live testen!