Fachbeitrag | Beitrag aus „Brandschutz im Bild“
08.06.2016

Systemböden

3745 Brandschutz

Autor: Branddirektor Dipl.-Ing. Peter Proschek

Schnellübersicht

Zielgruppe/Bedeutung Zur Erklärung der Symbole siehe Teil 1/2 Seite 1. Zur Erklärung der Symbole siehe Zeichenerklärung im Verzeichnis „Redaktionelles“.

A

**

Fl

***

SB

***

FW

*

B

**

Zweck

Die brandschutztechnischen Anforderungen an Systemböden (Hohlböden und Doppelböden) werden dargestellt.

Anwendungsbereiche

Sonderbauten mit hoher Installationsdichte

Gesetzliche Grundlagen

Liste der Technischen Baubestimmungen lfd. Nr. 3.4

Bauregelliste A, Teil 2 und Teil 3 und Liste C

Allgemeines

Moderne Geschossbauweisen im Büro- und Verwaltungsbau verlangen nach einer möglichst flexiblen Raumgestaltung. Infolge der Raumgestaltung ist die Zuführung der vielfältigen Leitungsanlagen über Wandelemente nur unter Schwierigkeiten möglich. Systemböden bieten die Möglichkeit, sämtliche haustechnischen Anlagen einfach anzuordnen, wie z.B. Verkabelungen, Ver- und Entsorgung, für Lüftung, Klima.

Die brandschutztechnischen Anforderungen werden in der „Muster-Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Systemböden“ – Muster-Systembödenrichtlinie (MSysBöR), Fassung September 2005, aufgestellt.

Bauarten

Bild 1: Hohlboden: Mehrschichtsystem mit Schalungsplatte und gegossener FließestrichschichtQuelle: MERO-TSK International, Würzburg

Bild 2: Hohlboden: Trockensystem aus tragfähigen CalciumsilicatbauplattenQuelle: MERO-TSK International, Würzburg

Bild 3: Anwendungsbeispiel DoppelbodenQuelle: MERO-TSK International, Würzburg

Autor: Peter Proschek 

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Brandschutz im Bild“. Sie können den vollständigen Text nachlesen, indem Sie das Produkt „Brandschutz im Bild“ bestellen und 14 Tage lang kostenlos testen.

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen