Fachbeitrag | Beitrag aus „Musterverträge und -briefe nach HOAI 2013 und VOB“
23.03.2016

Leistungsphase

Die einzelnen Leistungsbilder jeder Fassung der HOAI sind in Leistungsphasen untergliedert. Die Leistungsphasen sind Teil eines die Arbeitsmethode und Arbeitsweise eines Planers kennzeichnenden Strukturmodells (so Lechner/Stifter, Kommentar zum Leistungsbild Architektur HOAI 2013, LM.VM. 2014, 3. Aufl., S. 35).

Die Leistungsphasen sind Teil des Prozesses, dessen Abwicklung in einzelnen Schrittfolgen zu dem geschuldeten Erfolg, nämlich dem Bauwerk, führt.

Die Leistungsphasen sind die kleinste von der HOAI benannte Berechnungseinheit. Die Berechnung wird in § 34 HOAI 2013 und in § 33 HOAI 2009 in Prozentsätzen ausgedrückt (BGH, Urteil vom 16.12.2004 – VII ZR 174/03, BauR 2005, 588, 590). Die in den Leistungsphasen beschriebenen Arbeitsschritte (vgl. dieses Stichwort) werden nicht prozentual bewertet; bei Bedarf hierfür sind sog. Splittertabellen (vgl. dieses Stichwort) heranzuziehen.

Wird ein Architekt mit im Vertrag ausdrücklich benannten Leistungsphasen beauftragt, beschränkt sich die Leistung hieraus. Das gilt auch dann, wenn dem Planer Leistungsphasen beauftragt werden, für deren Erledigung vorgängige Arbeitsschritte und Ergebnisse dieser Arbeitsschritte erforderlich sind, und dem Architekten diese Leistungsphasen ausdrücklich nicht beauftragt werden. In einem solchen Fall erfolgt wegen der technischen oder planerischen Erforderlichkeit nicht die Erweiterung auf die vorausgehenden Phasen. Vielmehr hat ein Architekt den Auftraggeber darauf aufmerksam zu machen, dass ihm z.B. …

Autor: Prof. Motzke

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Musterverträge und -briefe nach HOAI 2013 und VOB“. Sie können den vollständigen Text nachlesen, indem Sie das Produkt „Musterverträge und -briefe nach HOAI 2013 und VOB“ bestellen und 14 Tage lang kostenlos testen.

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen