08.06.2016

Leistungsfähigkeit der Feuerwehr

Autor: Brandass. Dipl.-Ing. (FH) Sebastian Wiederer M.Eng.

Zielgruppe/Bedeutung Zur Erklärung der Symbole siehe Teil 1/2 Seite 1. Zur Erklärung der Symbole siehe Zeichenerklärung im Verzeichnis „Redaktionelles“.

A

*

Fl

***

SB

***

FW

*

B

*

Zweck

Die Leistungsfähigkeit der Feuerwehr muss Bestandteil eines Brandschutzkonzepts sein. Der vorliegende Beitrag erklärt dabei, wie sich Leistungsfähigkeit der Feuerwehr definiert und welche Randparameter der Brandschutzplaner in seiner Bewertung berücksichtigen muss.

Anwendungsbereiche

Der Beitrag gibt Aufschluss bei allen Bauvorhaben. Dabei ist es unbedeutend, ob es sich um einen Neubau oder einen Bestandsbau handelt.

Gesetzliche Grundlagen

Musterbauordnung (MBO) – Fassung September 2012

Feuerwehrgesetz von Hamburg in der Fassung von 2013

Gesetz über den Feuerschutz und die Hilfeleistung in NRW in der Fassung von 2012

Ein Brandschutzkonzept muss immer auch die Leistungsfähigkeit der Feuerwehr würdigen. Dies ergibt sich bereits aus den Schutzzielen des Brandschutzes gemäß MBO. Wirksame Löscharbeiten sowie die Rettung von Mensch und Tier können nur gewährleistet und hinreichend beschrieben werden, wenn der Brandschutzfachplaner ausreichend Informationen über die zuständige Feuerwehr hat und diese in die Planung einfließen lässt.

Die Grafik verdeutlicht, dass Brandschutzplanung und Feuerwehr zwar miteinander verknüpft sind, jedoch unterschiedliche Blickwinkel vertreten.

Bild 1: Unterschiedliche Blickwinkel zwischen Brandschutzplanung …

Autor: Sebastian Wiederer

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Brandschutz im Bild“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Brandschutz im Bild“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Brandschutz im Bild“ jetzt 30 Minuten live testen!