22.11.2016

Holzschutz für Bauleiter nach DIN 68800

Im Folgenden wird Holzschutz für Bauleiter nach DIN 68800-1 auszugsweise kommentiert dargestellt.

Abb. 1: Holzschutz an einem Gebäude (Quelle: Bethe, 2015)

Vorbemerkungen zur DIN 68800-1

Die DIN 68800-1 Holzschutz – Teil 1: Allgemeines ist Ersatz für die DIN 68800-1:1974-05 und DIN 52175:1975-01 mit einem Gesamtumfang von 34 Seiten vom Normenausschuss Holzwirtschaft und Möbel im DIN-Normenausschuss Bauwesen im DIN.

Die nationale Norm wurde vom NA 042-03-01 AA Holzschutz Grundlagen im Normenausschuss Holzwirtschaft und Möbel erarbeitet.

Die gesamte DIN 68800 Holzschutz auch für Bauleiter besteht aus:

  • Teil 1: Allgemeines

  • Teil 2: Vorbeugende bauliche Maßnahmen im Hochbau

  • Teil 3: Vorbeugender Schutz von Holz mit Holzschutzmitteln

  • Teil 4: Bekämpfungs- und Sanierungsmaßnahmen gegen Holz zerstörende Pilze und Insekten

Änderungen zur DIN 68800-1

Gegenüber DIN 52175:1975-01 und DIN 68800-1:1974-05 wurden folgende Änderungen auch für Bauleiter vorgenommen:

  1. Zusammenfassung und Aktualisierung der bisher eigenständigen Normen

  2. Übernahme aller allgemeinen Aussagen aus DIN 68800-3:1990-04

  3. Berücksichtigung der in DIN EN 335-1 festgelegten Gebrauchsklassen

  4. Überblick über Maßnahmen zum Schutz des Holzes aufgenommen

  5. erweiterte Angaben zur natürlichen Dauerhaftigkeit (bisher nur Hinweise in Teil 3)

  6. Regelungen zur Auswahl von Schutzmaßnahmen aufgenommen

  7. informativer Anhang A zur thermischen und chemischen Modifizierung zum Schutz des Holzes aufgenommen

  8. Hinweise zur Planung von Holzschutzmaßnahmen …

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Die wichtigsten Normen und Tabellen für Bauleiter - Premium“. Sie können den vollständigen Text nachlesen, indem Sie das Produkt „Die wichtigsten Normen und Tabellen für Bauleiter - Premium“ bestellen und 14 Tage lang kostenlos testen.