Fachbeitrag | Beitrag aus „Maßtoleranzen und Unregelmäßigkeiten im Baualltag“
13.05.2016

Hinzunehmende Unregelmäßigkeiten bei Tischlerarbeiten

3300_Maßtoleranzen und Unregelmäßigkeiten im Baualltag

Allgemeines

In der VOB/C werden die Tischlerarbeiten in der ATV DIN 18355 geregelt. Abgedeckt werden dabei das Herstellen und Einbauen von Bauteilen aus Holz und Kunststoff sowie Holz-Metall-Konstruktionen. Aber auch Fenster und Türen, Klappläden, Trennwände, Wand- und Deckenbekleidungen, Schrankwände, Innenausbauten, Einbaumöbel u.Ä. zählen zu den Tischlerarbeiten.

In DIN 18202 nicht geregelte Anforderungen

Die DIN 18202 ist ausschließlich für die Beurteilung von Toleranzen unter dem technischen Aspekt des Passens zwischen Bauteilen, z.B. Einbauschrank in einer Wandnische, anwendbar. Sie will aus ihrem eigenen Selbstverständnis heraus auch gar nicht mehr leisten. Leider wird sie in der Praxis aber immer wieder für die Beurteilung z.B. der Ebenheit von Flächen wegen Mängeln im Erscheinungsbild herangezogen. Eine Beurteilung solcher Mängel muss sich aber an anderen Regeln orientieren, die DIN 18202 ist dazu ungeeignet.

Anforderungen nach technischen Normen

Die wichtigsten Regelungen zu Maßtoleranzen bei Tischlerarbeiten sind in folgenden Normen zu finden:

  • ATV DIN 18355 Tischlerarbeiten

  • DIN 18202 Toleranzen im Hochbau – Bauwerke

  • DIN 18203-3 Toleranzen im Hochbau; Bauteile aus Holz und Holzwerkstoffen

  • DIN EN 1313-1 Rund- und Schnittholz – Zulässige Abweichungen und Vorzugsmaße – Teil 1: Nadelschnittholz

  • DIN EN 13964 Unterdecken – Anforderungen und Prüfverfahren

Wenn zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer die VOB als Vertragsbestandteil vereinbart worden ist, ist …

Autor: Philipp Heinze 

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Maßtoleranzen und Unregelmäßigkeiten im Baualltag“. Sie können den vollständigen Text nachlesen, indem Sie das Produkt „Maßtoleranzen und Unregelmäßigkeiten im Baualltag“ bestellen und 14 Tage lang kostenlos testen.

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen