Fachbeitrag | Beitrag aus „Maßtoleranzen und Unregelmäßigkeiten im Baualltag“
15.03.2016

Hinweise für die Planung und Ausführung bei Türen- und Fensterarbeiten

3300_Maßtoleranzen und Unregelmäßigkeiten im Baualltag

Laut DIN 18101 ist eine Bodenluft von 7 mm möglich. Es kann durch zulässige und notwendige Toleranzen beim Einbau der Tür zu einer deutlich größeren Bodenluft kommen. Für die Praxis hat es sich bewährt, die Zarge und das Türblatt gemeinsam einzubauen, besonders bei Türen mit Zusatzfunktion wie z.B. Brandschutztüren.

Nach Einschätzung des Autors sollte eine Bodenluft von 4 bis 5 mm der Regelfall sein. Weicht eine einzelne Tür hiervon ab und hat eine Bodenluft von bis zu 7 mm, kann immer noch nicht von einem Mangel gesprochen werden. Trifft dies jedoch für alle Türen, einer Wohneinheit zu, insbesondere für Türen bei denen eine Beeinträchtigung der Funktion zu erwarten ist (Haustüren, Badezimmertüren, Kellertüren), kann man dies als Mangel bezeichnen.

Bei der Türblattverformung können in Ermangelung anderer verbindlicher Regelungen die RAL GZ 426 und die DIN EN 1935 herangezogen werden. Hierbei handelt es sich allerdings um eine Prüfvorschrift, die ausschließlich Grenzwerte für Laborprüfungen festlegt. Hiernach gelten eine maximale Verformung der Tür von 5,5 mm und eine durchschnittliche Verformung von 4 mm. Dabei gilt immer, dass die Tür noch uneingeschränkt funktionieren muss, d.h. liegt das Türblatt durch den Verzug auch nur teilweise nicht mehr an dem Dichtungsprofil an, so ist das nicht gegeben. Die Tür erfüllt nicht mehr ihre Anforderungen bezüglich des Schallschutzes, Geruchsschutzes, ihre thermische Funktion und z.B. die Anforderung, dass Kinder die Tür ohne besondere Anstrengung

Autor: Philipp Heinze 

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Maßtoleranzen und Unregelmäßigkeiten im Baualltag“. Sie können den vollständigen Text nachlesen, indem Sie das Produkt „Maßtoleranzen und Unregelmäßigkeiten im Baualltag“ bestellen und 14 Tage lang kostenlos testen.

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen