Fachbeitrag | Beitrag aus „Brandschutz im Bild“
08.06.2016

Garagen

3745 Brandschutz

Autor: Dipl.-Ing. (FH) Sebastian Wiederer M. Eng.

Schnellübersicht

Zielgruppe/Bedeutung Zur Erklärung der Symbole siehe Teil 1/2, Seite 1. Zur Erklärung der Symbole siehe Zeichenerklärung im Verzeichnis „Redaktionelles“.

A

***

Fl

**

SB

**

FW

**

B

**

Zweck

Garagen unter Gebäuden sowie eigenständige oberirdische Parkhäuser prägen immer mehr das Stadtbild. Aufgrund der Vielzahl an abgestellten Pkws und der damit verbundenen hohen Brandlast sind schutzzielorientierte Brandschutzkonzepte erforderlich. Der nachfolgende Beitrag beschreibt die Grundanforderungen an Garagen und zeigt auf, welche Maßnahmen zum Erreichen der bauordnungsrechtlichen Schutzziele erforderlich sind.

Anwendungsbereiche

Der Beitrag dient vor allem als Hilfestellung bei der Neuplanung und beim Umbau von Garagen.

Der Beitrag beschreibt die grundlegenden baulichen und anlagentechnischen Anforderungen in Gebäuden dieser Art.

Ein besonderes Augenmerk wird auf die unterschiedlichen Anforderungen der einzelnen Länderverordnungen hinsichtlich der Punkte Brandmeldeanlage und Entrauchung gelegt.

Gesetzliche Grundlagen

Musterbauordnung – Fassung November 2002 (MBO)

Muster-Garagenverordnung – Fassung Mai 2008 (MGarVO)

Garagenverordnungen der einzelnen Bundesländer

Einführung

Allgemeines

Unterirdische Garagen sowie eigenständige oberirdische Parkhäuser prägen, um die Parkprobleme im öffentlichen Verkehrsraum einzugrenzen, immer mehr das Stadtbild. Gemeinläufig wird hierbei zwischen unterirdisch und oberirdisch unterschieden. Dies …

Autor: Sebastian Wiederer 

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Brandschutz im Bild“. Sie können den vollständigen Text nachlesen, indem Sie das Produkt „Brandschutz im Bild“ bestellen und 14 Tage lang kostenlos testen.

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen