Fachbeitrag | Beitrag aus „Brandschutz im Bild“
08.06.2016

Flächen für die Feuerwehr

Autor: Dipl.-Ing. (FH) Sebastian Wiederer M.Eng.

Schnellübersicht

Zielgruppe/Bedeutung Zur Erklärung der Symbole siehe Teil ½, Seite 1. Zur Erklärung der Symbole siehe Zeichenerklärung im Verzeichnis „Redaktionelles“.

A

*

Fl

*

SB

***

FW

**

B

**

Zweck

Zur Gewährleistung von wirksamen Löscharbeiten muss die Feuerwehr ein Gebäude schnell und hindernisfrei erreichen können.

Hierfür sind die einschlägigen Anforderungen des Bauordnungsrechts zu berücksichtigen. Der vorliegende Beitrag gibt einen Überblick über die Anforderungen und vergleicht die Rechtsquellen Muster-Feuerwehrflächen-Richtlinie und DIN 14090.

Anwendungsbereiche

Der vorliegende Beitrag gilt sowohl für Neubauten als auch für bestehende Gebäude, die aufgrund von umfangreichen Um- oder Erweiterungsbauten keinen Bestandsschutz genießen. Weiterhin gelten die genannten Anforderungen grundsätzlich für alle Gebäudearten, bei denen Feuerwehrflächen erforderlich sind.

Gesetzliche Grundlagen

Musterbauordnung – Fassung November 2002, zuletzt geändert Oktober 2008 (MBO)

Muster-Richtlinien über Flächen für die Feuerwehr – Fassung Februar 2007, zuletzt geändert Oktober 2009

Aktuelle Sonderbauvorschriften

DIN 14090, 2003

Allgemeines

Der „Brandschutz“-Paragraf der Musterbauordnung 2008 führt an, dass neben der Verhinderung der Brandentstehung und -ausbreitung sowie der Ermöglichung der Rettung von Mensch und Tier bauliche Anlagen so anzuordnen, zu errichten, zu ändern und instand zu halten sind, dass wirksame Löscharbeiten möglich …

Autor: Sebastian Wiederer

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Brandschutz im Bild“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Brandschutz im Bild“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Brandschutz im Bild“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen