10.03.2017

Flächen für die Errichtung von Anlagen für die Kleintierhaltung

Praxishandbuch der Bauleitplanung und des Städtebaurechts

Eine Festsetzung nach § 9 Abs. 1 Nr. 19 BauGB ist im Regelfall (nur) dann erforderlich, wenn die betreffende Nutzung aufgrund ihres Umfangs oder wegen eines fehlenden Funktionszusammenhangs nicht in einem Baugebiet als untergeordnete Nebenanlage nach § 14 Abs. 1 Satz 2 BauNVO zulässig sein sollte oder nicht unter den Begriff Landwirtschaft oder Gewerbebetrieb fällt. Eine Nebenanlage ermöglicht ausschließlich die hobbymäßige Kleintierhaltung , nicht dagegen eine berufsmäßige Tierhaltung.

Der Begriff „Kleintierhaltung“ bezieht sich nicht auf den Umfang der Tierhaltung, sondern ausschließlich auf die Größe der Tiere. Der Begriff „Kleintier“ deckt damit alle kleinen Tiere ab, die zum Schutz, zur Unterhaltung oder zur (eigenen) Ernährung gehalten werden. Entsprechend § 14 Abs. 1 Satz 2 BauNVO ist dabei auch die Kleintiererhaltungszucht eingeschlossen.

Kleintiere

  • Hunde, Katzen

  • Schafe, Ziegen

  • Tauben

  • Geflügel wie Enten, Gänse, Hühner

  • Ziervögel

Die angeführten Arten sind beispielhaft für die obere Grenze der Kleintiere und schließen kleinere Arten wie Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Mäuse oder Ratten mit ein. Nicht zu den Kleintieren zählen dagegen Ponys, Pferde, Kühe und größere Tiere. Wilde Tiere, wie etwa Löwen, Tiger und vergleichbare Tierarten, von denen Gefahren ausgehen können, zählen unabhängig von ihrer Größe grundsätzlich nicht zu den Kleintieren.

Ziel und Zweck der Festsetzung

Um Anlagen zur Kleintierhaltung als selbstständige Nutzung ohne übergeordnete Hauptanlage …

Autor: Kunze

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Das Praxishandbuch der Bauleitplanung und des Städtebaurechts“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Das Praxishandbuch der Bauleitplanung und des Städtebaurechts“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Das Praxishandbuch der Bauleitplanung und des Städtebaurechts“ jetzt 30 Minuten live testen!