Fachbeitrag | Beitrag aus „Brandschutz im Bild“
08.06.2016

Feuerwehraufzug

Autor: Ltd. Branddirektor Dipl.-Ing. Reimund Roß

Schnellübersicht

Zielgruppe/Bedeutung Zur Erklärung der Symbole siehe Teil /2, Seite 1. Zur Erklärung der Symbole siehe Zeichenerklärung im Verzeichnis „Redaktionelles“.

A

**

Fl

***

SB

**

FW

***

B

***

Zweck

Feuerwehraufzüge sind Aufzüge, die die Feuerwehr aufgrund der baulichen Konstruktion und der anlagentechnischen Ausrüstung im Brandfall nutzen kann.

Anwendungsbereiche

Feuerwehraufzüge sind in Hochhäusern und Krankenhäusern einzubauen.

Gesetzliche Grundlagen

Landesbauordnungen

Muster-Hochhaus-Richtlinie – Fassung April 2008 (MHHR)

DIN EN 81-72:2003 Besondere Anforderungen für Personen- und Lastenaufzüge – Teil 72: Feuerwehraufzüge

Definition

Feuerwehraufzüge sind Aufzüge, die die Feuerwehr aufgrund der baulichen Konstruktion und der anlagentechnischen Ausrüstung im Brandfall nutzen kann.

Erfordernis

Feuerwehraufzüge sind erforderlich in Hochhäusern. Hochhäuser sind Gebäude, bei denen der Fußboden eines möglichen Aufenthaltsraums (OkFeA) mehr als 22 m über der festgelegten Geländeoberfläche liegt.

Nutzung

Im Normalbetrieb werden Feuerwehraufzüge für die allgemeine Personen- und Güterbeförderung genutzt. Im Brandfall stehen diese ausschließlich der Feuerwehr zur Verfügung und werden dann zur Beförderung von

  • Einsatzkräften der Feuerwehr,

  • Geräten und

  • zu rettenden Personen, insbesondere Behinderten, genutzt.

Nur über Feuerwehraufzüge ist es möglich, einen Löschangriff in angemessener Zeit mit voll einsetzbarem Personal durchzuführen. …

Autor: Reimund Roß

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Brandschutz im Bild“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Brandschutz im Bild“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Brandschutz im Bild“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen