Fachbeitrag | Beitrag aus „Die wichtigsten Normen und Tabellen für Bauleiter - Premium“
19.03.2016

Estriche im Bauwesen – Allgemeine Anforderungen und Prüfung nach DIN 18560

Normen und Tabellen für Bauleiter

Zusammenfassung/Essenz der Norm

Anwendungsbereich

Es wird gesagt, dass die DIN 18560-1 Estriche im Bauwesen – Teil 1: Allgemeine Anforderungen, Prüfung und Ausführung, Ausgabe November 2015, für Estriche aus Estrichmörteln und Estrichmassen nach DIN EN 13813 gilt, vorausgesetzt, es werden zur Estrichherstellung Calciumsulfat, Gussasphalt, Kunstharz, kaustischer Magnesia oder Zement verwendet.

CE-Kennzeichnung

Eine CE-Kennzeichnung ist grundsätzlich nicht erforderlich, wenn für Baustellenestrichmörtel eine Konformitätserklärung gemäß DIN 13813 vorliegt. Für Estrichkonstruktionen nach Teil 2, 3, 4 und 7 der DIN 18560 gilt zudem, dass eine CE-Kennzeichnung nicht vorgesehen ist.

Normative Verweisungen

Auf die zahlreichen normativen Verweisungen wird bei der Kommentierung der Norm näher eingegangen, wenn diese für die Bauleitung relevant sind.

Begriffe

Die Begriffe der Begriffsnorm DIN EN 13318 Estrichmörtel und Estriche werden verwendet.

Kurzzeichen

Estricharten nach DIN 18560

Für die Estricharten (nach Bindemitteln) werden Kurzzeichen verwendet:

CA für CalciumsulfatestrichAS für GussasphaltestrichMA für MagnesiaestrichSR für KunstharzestrichCT für Zementestrich

Allgemeine Anforderungen

Allgemeines

Toleranzen gelten auch für Dämmschichten

  • Estriche müssen mit möglichst gleichmäßigen Materialeigenschaften (Rohdichte, mechanische Eigenschaften etc.) und in möglichst gleichmäßiger Dicke ausgeführt werden.

  • Die Toleranzen der Oberfläche müssen der DIN 18202 Maßtoleranzen …

Autor: Walter Böhl 

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Die wichtigsten Normen und Tabellen für Bauleiter - Premium“. Sie können den vollständigen Text nachlesen, indem Sie das Produkt „Die wichtigsten Normen und Tabellen für Bauleiter - Premium“ bestellen und 14 Tage lang kostenlos testen.

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen