Fachbeitrag | Beitrag aus „Energieeffizientes Planen und Bauen nach EnEV 2016“ 01.12.2016

Dämmung zwischen Sparren bei Neueindeckung

In diesem Beitrag wird eine Möglichkeit der energetischen Modernisierung (Bild 2) eines unsanierten Daches mit einer minimalen Dämmschicht (Bild 1) aufgezeigt.

1 Dachsparren2 Gipskartonplatte3 Mineralwolledämmung4 Luftraum5 Dachlattung6 Eindeckung

Bild 1: Steildach, unsaniert – Minimaldämmung zwischen den Sparren

 

1 Dachsparren2 Gipskartonplatte3 Mineralwolledämmung4 Hinterlüftung5 Unterspannbahn, diffusionsoffen (neu)6 Konterlattung (neu)7 Dachlattung (neu)8 Eindeckung (neu)

Bild 2: Steildach, saniert – Zwischensparrendämmung bei Neueindeckung und ausreichender Sparrenstärke

Tabelle 1: Schichtaufbau (von innen nach außen)

Baustoffbeschreibung

Trockenrohdichte ? [kg/m3]

Wärmeleitfähigkeit(Rechenwert)? [W/(mK)]

Diffusionswiderstandszahl? [–]

Spezifische Wärmekapazitätc [Wh/(kgK)]

Gipskartonplatte

900

0,21

8

0,30

Mineralwolle (neu)

15

0,035

1

0,23

Luftschicht

Unterspannbahn

U-Wert [W/(m2K)]

0,24

(mit 15 % Sparrenanteil)

Tauwasserausfall [g/m2]

keiner bei obigem Schichtaufbau (nach DIN 4108-5)

Ausgangszustand

Ein- und Mehrfamilienhäuser der Baualtersklasse von 1957 bis 1968 erhielten teilweise schon eine Dämmschicht zwischen den Sparren. Freilich fiel diese mit 4 cm Dicke noch sehr bescheiden aus. Eine Dachfläche mit solchem Aufbau erreicht einen U-Wert von 0,86 W/(m2K), woraus hohe Energieverbräuche der Dachgeschossräume resultieren. Zusätzlich ist die Behaglichkeit in solchen Wohnungen schlecht, weil sehr große jahreszeitliche Temperaturschwankungen auftreten.

Autor: Wilfriede Renate Schamoni (Dipl.-Ing. Architektin)

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Energieeffizientes Planen und Bauen nach EnEV 2016“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Energieeffizientes Planen und Bauen nach EnEV 2016“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Energieeffizientes Planen und Bauen nach EnEV 2016“ jetzt 30 Minuten live testen!