Fachbeitrag | Beitrag aus „Energieeffizientes Planen und Bauen nach EnEV 2016“ 01.12.2016

Dämmung auf Holzbalkendecke mit Strohlehmwickel

Auch wenn die Ausgangslage eine andere ist, so sind grundsätzlich die Sanierungsmethoden sowie die Anforderungen an das Bauteil vergleichbar mit der „Dämmung auf ungedämmter Betondecke“.

1 Holzbalkenlage2 Lehmputz3 Strohlehmwinkel4 Luftschicht5 Holzdielung

Bild 1: Holzbalkendecke, unsaniert – Strohlehmwickel, begehbar

 

1 Holzbalkenlage2 Lehmputz3 Strohlehmwinkel4 Luftschicht5 Holzdielung6 Polystyrol-Hartschaumdämmung7 Spanplatte o.Ä.

Bild 2: Holzbalkendecke, saniert – Strohlehmwickel, begehbar, Dämmung

Tabelle 1: Schichtaufbau der sanierten Holzbalkendecke (von innen nach außen) ohne Rahmenbereich

Von innen

s (cm)

? [kg/m3]

?[W/(mK)]

R [m2K/W]

Rsi

0,100

1

Lehmputz

2,0

1.000

0,8

0,025

2

Strohlehmwickel

10,0

1.000

0,6

0,167

3

Luftschicht

2,0

1

0,175

4

Holzdielung

2,5

700

0,18

0,139

5

Hartschaum

20,0

15

0,04

5,000

6

Spanplatte

1,5

800

0,13

0,115

Rse

0,100

Der Wärmedurchgangskoeffizient beträgt für die sanierte Holzbalkendecke U = 0,14 W/(m²/K). Damit ist diese Maßnahme als Einzelmaßnahme derzeit bei der KfW förderfähig!

Ausgangszustand

Holzbalkendecken mit einem Aufbau aus Strohlehmwickeln bilden bei Fachwerkgebäuden der Baualtersklasse bis 1918 den Abschluss gegen den unbeheizten Dachraum. Mit Strohlehm umwickelte Stakhölzer füllen dabei die Balkenzwischenräume aus. Bis Mitte des 19. Jahrhunderts blieb dabei die Unterseite der Balken sichtbar, nur die Lehmwickel (3) wurden unterseitig verputzt bzw. verkleidet. Der U-Wert des dargestellten Aufbaus beträgt im Ursprungszustand …

Autor: Heike Kempf

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Energieeffizientes Planen und Bauen nach EnEV 2016“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Energieeffizientes Planen und Bauen nach EnEV 2016“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Energieeffizientes Planen und Bauen nach EnEV 2016“ jetzt 30 Minuten live testen!