Fachbeitrag | Beitrag aus „Praxishandbuch Bauleitung und Objektüberwachung - jetzt nach VOB 2016!“
12.05.2016

Brandschutz: 5. Dokumentation während der Bauphase

3273_Bauleitung und Objektüberwachung

Eine fehlende bzw. fehlerhafte Dokumentation auf der Baustelle kann zu erheblichen Nachweisschwierigkeiten führen. Das nachfolgende Kapitel stellt den Umfang der notwendigen Dokumentationen dar.

Von den Planungsgrundlagen bis zum Brandschutzkonzept

Die erste Stufe der brandschutztechnischen Dokumentation ist mit der Erstellung des Brandschutzkonzepts, der Baugenehmigung und der brandschutztechnischen Zustandsaufnahme des Gebäudes abgeschlossen. Die Dokumentation ist Grundlage für die weiteren Planungsschritte aller Gewerke.

Bei brandschutztechnischen Sanierungsmaßnahmen im Gebäudebestand sollten jedoch unbedingt auch die brandschutztechnischen Vorgaben als brandschutztechnische Regeldetails z.B. für die technische Gebäudeausrüstung vorgegeben werden. Dabei sollten auch baurechtlich mögliche Abweichungen berücksichtigt werden. Dies ist erforderlich, um den Bauherrn als unseren Auftraggeber nicht in die Kostenfalle zu treiben, was leider bei vielen überzogenen Anforderungsprofilen immer öfter der Fall ist. Inzwischen gibt es auch schon Schadensersatzansprüche gegen Fachplaner, wenn die Realität zur Einhaltung der Schutzziele verloren gegangen ist.

Die Planung und Ausschreibung

Auf Basis einer durchgängigen Dokumentation bis zur Baugenehmigung kann die Planung und Ausschreibung gewerkeorientiert erfolgen, z.B.:

  • Feuerabschlüsse (z.B. Türen, Tore, Fenster)

  • Elektrogewerke (z.B. allgemeine Stromversorgung, Sicherheitsstromversorgung, Fluchtwegbeleuchtung, Kommunikationstechnik und …

Autor: Sebastian Wiederer 

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Praxishandbuch Bauleitung und Objektüberwachung - jetzt nach VOB 2016!“. Sie können den vollständigen Text nachlesen, indem Sie das Produkt „Praxishandbuch Bauleitung und Objektüberwachung - jetzt nach VOB 2016!“ bestellen und 14 Tage lang kostenlos testen.

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen