Fachbeitrag | Beitrag aus „Praxishandbuch Bauleitung und Objektüberwachung - jetzt nach VOB 2016!“
12.05.2016

Ausführungsschäden bei Wärmedämm-Verbundsystemen vermeiden

Beim Wärmedämmverbundsystem (WDVS) handelt es sich um ein an der Baustelle aufgebrachtes System aus werkmäßig hergestellten Produkten, das mindestens folgende Komponenten umfasst:

  • eine Klebemasse/einen Klebemörtel und/oder mechanische Befestigungsmittel zum Verbinden oder Befestigen

    einen Wärmedämmstoff:

    überdeckt mit einer Armierungsschicht/einem Armierungsputz aus einer oder mehreren Einzelschichten, welche die Armierung enthält

  • und mit einem Oberputz oder einer Schlussbeschichtung versehen ist, der (die) eine dekorative Schlussschicht einschließen kann

Alle Komponenten eines WDVS müssen systemspezifisch aufeinander abgestimmt sein. Bei WDVS kommt es immer wieder zu Schäden, deren Ursache in der unsachgemäßen Ausführung liegt.

Lagerung der Baustoffe

Die Bauprodukte müssen nach Angaben der Hersteller gelagert werden. Die Dämmstoffplatten sind vor Beschädigung zu schützen. Bereits bei der Anlieferung sind die Produkte auf Beschädigungsfreiheit zu prüfen. Beschädigte Bauplatten dürfen nicht mehr verarbeitet werden, da eine einwandfreie Dämmung nicht mehr gewährleistet ist.

Bild 1: Beschädigte Wärmedämmplatten

Bild 2: Beschädigte WDVS-Platte

Bauliche VoraussetzungenBeschaffenheit des Untergrunds

Der Untergrund muss

  • tragfähig,

  • ausreichend trocken,

  • eben

sein.

Bedenken müssen angemeldet werden, wenn

  • grobe Verunreinigungen,

  • Ausblühungen,

  • zu glatte Flächen,

  • verölte Flächen,

  • ungleich saugende Flächen,

  • gefrorene Flächen

etc. vorliegen.

In …

Autor: Karl Weinhuber

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Praxishandbuch Bauleitung und Objektüberwachung - jetzt nach VOB 2016!“. Sie können den vollständigen Text nachlesen, indem Sie das Produkt „Praxishandbuch Bauleitung und Objektüberwachung - jetzt nach VOB 2016!“ bestellen und 14 Tage lang kostenlos testen.

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen