Fachbeitrag | Unterweisung
12.01.2015

Unterweisen Sie wann und wo Sie wollen

Die jährliche Sicherheitsunterweisung fällt häufig in Ihren Aufgabenbereich als Sicherheitsfachkraft, Brandschutz- oder Gefahrstoffbeauftragter. Doch schaffen Sie es zeitlich tatsächlich, alle Mitarbeiter einmal pro Jahr zu unterweisen? Und sind Sie sicher, dass alle die Unterweisung verstanden haben?

Finalizing team project© Goodluz /​ iStock /​ Thinkstock

E-Learning macht Sicherheitsunterweisungen möglich, die unabhängig von festen Räumen und Zeiten stattfinden können. Unterweisungskurse zu den Themen Arbeitsschutz, Brandschutz und Gefahrstoffe bietet WEKA in der neuen Reihe „Sicherheitsunterweisung – E-Learning mit PowerPoint“ an. Damit unterweisen Sie professionell und flexibel.

Wenn Sie bereits Schulungen abgehalten haben, kennen Sie vielleicht das Problem, alle Teilnehmer rechtzeitig in den gewünschten Schulungsraum zu bekommen. Meist steckt kein Desinteresse dahinter, wenn einige Teilnehmer zu spät kommen.

Vielleicht rief ein Kunde fünf Minuten vor Schulungsbeginn an. Oder eine wichtige Besprechung hörte nicht pünktlich auf. Wenn dann auch noch einige der Schulungsteilnehmer ihre Unterlagen vergessen haben, scheint die Trainingsmaßnahme unter keinem guten Stern zu stehen.

Doch solche Situationen sind Alltag. Oftmals nehmen an den Schulungen Kolleginnen und Kollegen teil, die in ganz unterschiedlichen Projekten tätig sind und den vorgesehenen festen Schulungstermin nur schlecht einplanen können. Modernes Lernen braucht Freiräume und Flexibilität.

Eine Frage der Vorbildung

Auch der Bereich Arbeitssicherheit gehört zu den Themen, bei denen Sie auf ganz unterschiedliches Vorwissen treffen. So kann es passieren, dass sich einige Teilnehmer der Sicherheitsunterweisung während Ihrer Ausführungen langweilen, während es für andere absolutes Neuland ist.

Es ist ein Balanceakt, weder die erfahreneren Kolleginnen und Kollegen gedanklich abschweifen zu lassen noch die unerfahrenen Teilnehmer zu überfordern. Ideal wäre eine Gruppenbildung je nach Kenntnisstand. Doch ist dies praktisch kaum möglich, zumal das Vorwissen je nach Thema stark variieren kann.

Vielleicht wünschen Sie sich manchmal, Sie könnten eine Individualschulung anbieten. Das können Sie jedoch zeitlich nicht leisten. Computer bieten aber einen Ausweg aus dem scheinbaren Dilemma.

Nutzen Sie zur Sicherheitsunterweisung die Möglichkeiten des Computers

Wenn Sie bei den Sicherheitsunterweisungen Computer einsetzen, schalten Sie damit nicht nur die Möglichkeit aus, dass jemand seine Unterlagen vergessen hat. Sie können sich Kopierarbeiten sparen und zudem auf die multimedialen Möglichkeiten des PCs zurückgreifen, die einfache Schulungsfolien nicht leisten können. Ihre Teilnehmer werden in aller Regel zu unterschiedlichen Lerntypen gehören. Entsprechend der verschiedenen Sinne des Menschen gibt es den

  • visuellen Lerntyp
  • auditiven Lerntyp
  • kommunikativen Lerntyp und
  • den motorischen Lerntyp.

Bei „Sicherheitsunterweisung – E-Learning mit PowerPoint“ können Sie multimediale Anwendungen einsetzen, um den drei zuerst genannten Lerntypen optimal entgegen zu kommen. Die Sicherheitsunterweisungen arbeiten mit Bildern, gesprochenen und geschriebenen Texten und können durch Fragen oder andere interaktive Elemente eine Kommunikation zwischen dem Lernenden und dem virtuellen Ausbilder herstellen.

Weiterhin bietet die E-Learning den Vorteil, dass die Lernsoftware an jedem beliebigen Computer installierbar ist und daher an allen Arbeitsplätzen von allen Mitarbeitern im ganzen Unternehmen genutzt werden kann. In der Praxis kommt es häufig vor, dass an vielen Rechnern kein Online-Zugang verfügbar ist, oder dieser bewusst gesperrt wurde. Für Abhilfe sorgt die Reihe „Sicherheitsunterweisung“.

So nutzen Sie Sicherheitsunterweisung – E-Learning mit PowerPoint für die Unterweisung

Im Bereich Arbeitsschutz, Brandschutz und Gefahrstoffe können Sie auf die neue E-Learning Reihe von WEKA zurückgreifen, um die Vorteile von E-Learning zu nutzen. Neben der völligen Freiheit bei Schulungsort und –zeit können Ihre Teilnehmer mit den E-Learning Kursen professionell und tätigkeitsbezogen unterwiesen werden. Dafür stehen 4 CD-ROMs mit jeweils 5 bis 7 Sicherheitsunterweisungen zur Verfügung, die Sie für jeden Mitarbeiter oder für jede Rolle im Unternehmen gezielt zusammenstellen können. So erhält jeder Teilnehmer ein persönliches Training.

Profitieren Sie von dem Praxisbezug

Innerhalb der von Ihnen festgelegten Kurse wird der Teilnehmer schrittweise durch die entsprechende Sicherheitsunterweisung geführt. Eine intuitiv verständliche Navigation sorgt für ein schnelles Zurechtfinden im Kurs. Die einzelnen Bestandteile der Oberfläche und die Menüpunkte werden jeweils erläutert.

Neben den verständlichen, bewusst kurzen Texten sind alle Kurse durch einen Sprecher moderiert. Animationen sorgen für den weiteren Praxisbezug. Noch unklare Sachverhalte können individuell beliebig oft wiederholt werden.

Lassen Sie die Sicherheitsunterweisung dokumentieren

Zu jedem Kursmodul gehören interaktive Verständnisfragen. Die Teilnehmer erhalten individuell und persönlich ihre Lernergebnisse sowie Hinweise zum weiteren Vorgehen.

Als Teilnehmer erhält man zudem ein druckbares Zertifikat nach erfolgreicher Beantwortung der Fragen am Ende des Moduls. So können Sie einer professionellen, flexiblen Unterweisung gerecht werden, ohne selbst großen Aufwand mit der Vorbereitung und Durchführung zu haben.

Fazit: Sicherheitsunterweisung – E-Learning mit PowerPoint sorgt für professionelle und flexible Unterweisungen

  • Fortbildungen und Unterweisungen müssen zunehmend flexibel angeboten werden
  • Eine individuelle Schulung nach herkömmlicher Art ist praktisch nicht möglich
  • Die Sicherheitsunterweisung kann zu jeder Zeit und an jedem Ort erfolgen
  • Die Sicherheitsunterweisungen bieten multimediales Lernen für jeden Lerntyp
Autor: Oliver Schonschek 

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen