Lexikonstichwort | Beitrag aus „Arbeitssicherheit kompakt“
24.06.2016

Sicherheitsbeleuchtung und optische Sicherheitsleitsysteme

ndoeljindoel/​iStock/​Thinkstock

Die Sicherheitsbeleuchtung ist eine Art der Notbeleuchtung, die bei einer Störung der Stromversorgung der allgemeinen Beleuchtung Rettungswege, Räume und Arbeitsplätze während betrieblich erforderlicher Zeiten mit einer vorgegebenen Mindestbeleuchtungsstärke beleuchtet, rechtzeitig wirksam wird und aus Sicherheitsgründen notwendig ist.

Optische Sicherheitsleitsysteme sind Leitsysteme, die mithilfe optischer Markierungen, Kennzeichnungen, Sicherheitszeichen und Richtungsangaben einen sicheren Fluchtweg vorgeben, um Personen zu einem Ausgang oder sicheren Bereich zu führen.

Sicherheitsbeleuchtung und optische Sicherheitsleitsysteme können tatsächlich Leben retten

Große Schadensereignisse haben in den letzten Jahren für Aufsehen in den Medien und der Politik gesorgt. Gemeint sind insbesondere Brände in Hochhäusern, U-Bahnen, Flughäfen, Hotels und Fabrikgebäuden, bei denen viele Menschen ihr Leben verloren.

Es hat sich dabei gezeigt, dass Rettung (Selbstrettung oder Rettung von außen) überhaupt erst möglich wird, wenn geeignete Sicherheitsleitsysteme, wie die Sicherheitsbeleuchtung, lang nachleuchtende Sicherheitsleitsysteme oder deren Kombination, vorhanden sind.

Eine Sicherheitsbeleuchtung ist ein Sicherheitsleitsystem, das u.a. dem gefahrlosen Verlassen der Arbeitsstätte dient. Optische Sicherheitsleitsysteme sind demgegenüber durchgehende Leitsysteme zur Rettung, die mithilfe optischer Kennzeichnungen und Richtungsangaben einen sicheren Fluchtweg vorgeben.

Vertiefende Inhalte:

Autor: Heinz Rüschenschmidt

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Arbeitssicherheit kompakt“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Arbeitssicherheit kompakt“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Arbeitssicherheit kompakt“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen