23.02.2015

Verzögerungen bei der neuen Arbeitsstättenverordnung

Ursprünglich sollte die neue Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) bis Anfang März 2015 in Kraft treten.

Mann an Schließfach

Ursprünglich war das Inkrafttreten der Novelle der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) bis Ende Februar, Anfang März 2015 geplant. Aufgrund der andauernden und heftigen Kritik an der Novelle wurden die Beratungen zur neuen Arbeitsstättenverordnung im Kabinett aber verschoben.

Öffentliche Diskussionen gab es unter anderem aufgrund der Vorschriften zu Tageslicht in Pausenräumen und zu abschließbaren Kleiderfächern für Mitarbeiter.

Der ursprünglich geplante Termin für das Inkrafttreten der neuen Arbeitsstättenverordnung ist nun fraglich.

Autor: WEKA Redaktion