Lexikonstichwort | Beitrag aus „Arbeitssicherheit kompakt“
23.06.2016

Sicherheitskennzeichnung

Helm und Schutzbrillendoeljindoel/​iStock/​Thinkstock

Unter Sicherheitskennzeichnung versteht man die visuelle Warnung vor gefährlichen Gegenständen oder Handlungen, die zu einer Gefährdung führen können, oder die Kennzeichnung von Hilfeeinrichtungen für den Notfall. Dies wird durch die Auswahl bestimmter geometrischer Formen und Signalfarben erreicht, die in ihrer jeweiligen Kombination einer bestimmten Zeichenkategorie zugeordnet sind.

Arten von Sicherheitskennzeichen

Die ASR A1.3 Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung unterscheidet u.a. folgende Zeichen, welche durch Kombination von geometrischer Form und Farbe sowie Bildzeichen eine bestimmte Sicherheits- und Gesundheitsschutzaussage ermöglichen:

  • Verbotszeichen, das ein Verhalten, durch das eine Gefahr entstehen kann, untersagt

  • Warnzeichen, das vor einem Risiko oder einer Gefahr warnt

  • Gebotszeichen, das ein bestimmtes Verhalten vorschreibt (gebietet)

  • Rettungszeichen, das den Rettungsweg oder Notausgang, den Weg zu einer Erste-Hilfe-Einrichtung oder diese selbst kennzeichnet

  • Brandschutzzeichen, das …

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Arbeitssicherheit kompakt“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Arbeitssicherheit kompakt“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Arbeitssicherheit kompakt“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen