Lexikonstichwort | Beitrag aus „GrundlagenCenter – Arbeit, Gesundheit und Umwelt“
07.04.2016

Feuerlöscher

Arbeitssicherheit Grundlagen© michaeljung/​iStock/​Thinkstock

Feuerlöscher gehören zur Grundausstattung von Gefahrgutbeförderungseinheiten. Mindestens ein Feuerlöscher muss mitgeführt werden. Die Feuerlöschgeräte müssen geeignet sein, einen Brand des Motors oder des Fahrerhauses der Beförderungseinheit wirksam zu bekämpfen. Sie sind nicht dafür vorgesehen, Ladungsbrände zu löschen.

Die wichtigsten Anforderungen

Seit dem 01.01.2004 gilt, dass alle Beförderungseinheiten, ungeachtet der höchstzulässigen Gesamtmasse, die gefährliche Güter unter der (den) Mengengrenze(n) der Tabelle in Unterabschnitt 1.1.3.6 ADR befördern, mit mindestens einem 2-kg-Pulverfeuerlöschgerät ausgestattet sein müssen.

Die Feuerlöschgeräte müssen so auf der Beförderungseinheit angebracht sein, dass sie für die Fahrzeugbesatzung leicht erreichbar sind. Die Anbringung hat so zu erfolgen, dass die Feuerlöschgeräte so gegen Witterungseinflüsse geschützt sind, dass ihre Betriebssicherheit …

Autor: WEKA Fachredaktion 

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „GrundlagenCenter – Arbeit, Gesundheit und Umwelt“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „GrundlagenCenter – Arbeit, Gesundheit und Umwelt“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„GrundlagenCenter – Arbeit, Gesundheit und Umwelt“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen