Lexikonstichwort | Beitrag aus „Arbeitssicherheit kompakt“
24.06.2016

Farbe und Beleuchtung

Helm und Schutzbrillendoeljindoel/​iStock/​Thinkstock

Nicht nur für eine passende Atmosphäre und Ausstattung im privaten Wohnbereich können Beleuchtung und Farbe eine Rolle spielen. Auch in Arbeitsräumen, seien dies nun Büroräume oder Fabrikhallen, spielen eine ausreichende Ausleuchtung der Räumlichkeiten und eine angemessene Farbgebung eine entscheidende Rolle für das Wohlbefinden und die Gesundheit der Arbeitnehmer. Die Beleuchtung des Arbeitsplatzes sollte mit Tageslicht erfolgen. So werden Arbeitsstätten natürlich als angenehmer empfunden, wenn diese mit ausreichend Fenstern und Sichtkontakt nach außen ausgestattet sind. Denn Tagelicht beeinflusst sowohl die mentale und körperliche Verfassung des Menschen als auch seine Leistungsfähigkeit.

Ähnlich der angemessenen Beleuchtung kann auch die Farbgestaltung am Arbeitsplatz die Arbeitnehmer beeinflussen. So kann generell gesagt werden, dass helle und freundliche Farben auch eine positive Auswirkung auf die Arbeitnehmer haben können, während dunklere Farben wie Schwarz oder Grau bedrückend auf Menschen wirken.

Das ist zu beachten bei Beleuchtung und Farbgestaltung am Arbeitsplatz

Die Beleuchtung am Arbeitsplatz dient vor allem dazu, eine gute Sicht der Arbeitnehmer für ihre auszuübende Tätigkeit zu gewährleisten. Des Weiteren kann eine gute Beleuchtung auch nützlich sein, um die Aufmerksamkeit zu fördern, vor Ermüdung zu schützen und um Gefahrensituationen deutlich erkennbar zu machen. Dabei ist die richtige Beleuchtungsstärke ausschlaggebend. Hinweise dazu geben beispielsweise …

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Arbeitssicherheit kompakt“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Arbeitssicherheit kompakt“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Arbeitssicherheit kompakt“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen