Lexikonstichwort | Beitrag aus „Betriebliches Gefahrstoffmanagement“
21.07.2016

Biologischer Arbeitsstofftoleranzwert (BAT)

Gefahrstoffsymbole© ArtboyAnimation/​iStock/​Thinkstock

Der biologische Arbeitsstoff-Toleranzwert (BAT-Wert) wurde als verbindlicher Grenzwert 2005 nach der Neuordnung der Gefahrstoffverordnung durch den biologischen Grenzwert (BGW) abgelöst. BAT-Werte dienen aber weiterhin als Richtwerte für die Gefährdungsbeurteilung, wenn noch kein BGW festgelegt wurde, und als Empfehlungen für den Ausschuss für Gefahrstoffe zur Ableitung von biologischen Grenzwerten.

Grundlagen

Die BAT-Werte werden von der ständigen Senatskommission zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) als wissenschaftliche Empfehlung festgelegt, regelmäßig überarbeitet und jährlich veröffentlicht (Verlag Wiley-VCH). Die DFG übergibt ihre Ergebnisse als Vorschläge für biologische Grenzwerte dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Die Definition des BAT-Werts entspricht im Wesentlichen der des biologischen Grenzwerts.

Biologische Arbeitsstofftoleranzwerte …

Autor: Martin Feifel-Beck 

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Betriebliches Gefahrstoffmanagement“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Betriebliches Gefahrstoffmanagement“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Betriebliches Gefahrstoffmanagement“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen