News | Informieren und Recht
06.03.2015

Arbeitsstättenverordnung offenbar auf Eis gelegt

Offiziell wurde die viel diskutierte Novellierung der Arbeitsstättenverordnung nur erneut vertagt, doch laut zahlreichen Presseberichten steht Andrea Nahles mit der geplanten Neufassung offenbar vor dem Aus.

Verkehrsschild Sackgasse© KevinAlexanderGeorge /​ iStock /​ Thinkstock

Einem Bericht des Kölner Stadtanzeigers zufolge intervenierte nun das Kanzleramt und stoppte Nahles‘ Pläne vorerst.

Vor allem Unternehmen hatten in den letzten Wochen lautstark gegen die geplanten Änderungen gewettert und die geplante Arbeitsstättenverordnung 2015 als „Bürokratie-Monster“ beschimpft.

Wann und ob nun eine Neufassung der Arbeitsstättenverordnung erscheint, oder ob der bisherige Entwurf komplett verworfen wird und mit einer Neubearbeitung begonnen werden muss, ist noch offen.

Autor: WEKA Redaktion 

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen