Beratung und Support

Beratung und Support

Service und Bestellung:
Fon: 0 82 33.23-4000

» Kontakt per E-Mail

Technischer Support:

» Kontakt per E-Mail » Häufige Fragen (FAQ)
REWI - Handwerksbüro | 14.02.2008

Support-Anleitung: Beheben des Fehlers $210D beim Start des Programms

Sie erhalten beim Programmstart die Fehlermeldung $210D? 

Problem: Fehlermeldung $210D beim Start des Programms.Diese Fehlermeldungen der Borland Database Engine (BDE) besagt, dass der Speicher, den die BDE zum Zwischenspeichern von Daten vorgesehen hat, nicht verfügbar ist.

Lösung: Die BDE-Verwaltung in der Windows-Systemsteuerung ermöglicht es, den angesteuerten Speicher zu verändern.

Die BDE-Verwaltung finden Sie in der Systemsteuerung unter weiteren Optionen, bzw. Sie können diese in der klassischen Ansicht gleich finden, ggfs. kann Sie auch BDE-Administration heißen.

Wählen Sie in der BDE-Verwaltung den Punkt "Konfiguration - System - Init" und geben im Feld SharedMemLocation den Wert 5BDE ein (Danach bitte noch das Feld wechseln damit die Veränderungen gespeichert werden und nach dem Speichern der Änderungen den Rechner Neu starten).

 

Anmerkung: Auf einem Vistarechner muss man um Änderungen an der BDE durchführen zu können, erst einmal die Benutzerkontosteuerung deaktivieren (Systemsteuerung > Benutzerkonto > (Benutzerkonto) > Benutzerkontosteuer ein- und ausschalten > Haken bei Benutzerkontensteuerung verwenden entfernen).  

 

Hinweis: Eine Gewährleistung kann vom Hause Weka aber nicht übernommen werden, da das Datenzugriffsprogramm von der Firma Borland ist. Des Weiteren kann es sein, dass durch die Verstellung der Einstellungen in der BDE-Verwaltung andere Programme, welche auch die BDE benutzen nicht mehr laufen.