14.02.2012

Das Gefahrgut-Jahr 2012 mit WEKA MEDIA

Gleich zwei große Gefahrgutveranstaltungen bietet die Kissinger WEKA-Akademie in diesem Jahr an. Der Praxistag Gefahrgut richtet sich an alle, die beim Gefahrgutversand selbst Hand anlegen, und findet am 8. Mai 2012 in Hamburg statt. Die Fachtagung Gefahrguttransport, die am 19./20. September 2012 in Frankfurt am Main stattfindet, informiert über aktuelle Änderungen und Entwicklungen im Gefahrgutrecht.

GefahrgutLive lautet das Motto des 1. Praxistages Gefahrgut am 8. Mai 2012, in dessen Fokus die Gefahrgutabwicklung in der Praxis steht. Das Referententeam des ma-co maritimen competenzcentrum und der eska Ingenieurgesellschaft behandelt die Themen und Fragen, mit denen jeder Praktiker im Gefahrgut-Alltag immer wieder konfrontiert wird: vom korrekten Beförderungspapier über die richtige Verpackung bis hin zur richtigen Ladungssicherung.
Hier gibt es jedoch keine trockenen Vorträge, die Teilnehmer erhalten im Rahmen von jeweils 15-minütigen Impulsvorträgen Anregungen und Handlungsanweisungen zu den verschiedenen Themen. Dabei werden Kleingruppen gebildet, sodass auf die individuellen Bedürfnisse der einzelnen eingegangen werden kann. Aktiv beteiligen können die Teilnehmer sich dann an verschiedenen Praxis-Stationen, bei denen zur Erzielung eines Trainingseffekts Aufgaben gelöst werden müssen. Vorführungen im Außenbereich zum Thema Ladungssicherung, Feuerlöscher und Tankcontainer runden das Angebot ab.
Auf den Praxistag einstimmen und sich kennenlernen können die Teilnehmer bereits am Nachmittag bzw. am Abend des Vortages anlässlich der Besichtigung und Führung auf der Cap San Diego, dem größten fahrtüchtigen zivilen Museumsschiff der Welt, und einer gemeinsamen Abendveranstaltung in einer Hamburger Brauerei.

Im Blickwinkel der Fachtagung Gefahrguttransport am 19./20. September 2012 stehen die jeweils aktuellen technischen und rechtlichen Entwicklungen beim Gefahrguttransport auf allen Verkehrswegen. Zentrale Themen der Fachtagung sind daher die Änderungen für 2013 der Gefahrgutvorschriften für die Straße und Schiene (ADR/RID 2013), für die See- und Binnenschifffahrt (IMDG/ADN)  sowie die Luft (IATA-DGR). Tagungsleiter Jürgen Werny und sein Referententeam geben den teilnehmenden Gefahrgutbeauftragten und beauftragten Personen nicht nur einen Überblick über die Änderungen sondern vermitteln zudem praxisbezogen, wo sich die Problembereiche bei der Umsetzung befinden.

Orte, Termine und Teilnehmergebühren:
Der Praxistag Gefahrgut findet am 7./8. Mai 2012 in Hamburg in den Räumlichkeiten des ma-co maritimes competenzcentrum GmbH statt und kostet 690,- Euro zzgl. MwSt. pro Person. Die Besichtigung der Cap San Diego und die gemeinsame Abendveranstaltung sind im Preis inbegriffen. Weitere Informationen unter www.praxistag-gefahrgutlive.de

Die zweitägige Fachtagung Gefahrguttransport findet am 19./20. September 2012 in Frankfurt am Main statt und kostet 740,- Euro zzgl. MwSt. pro Person. Weitere Informationen unter http://www.fachtagung-gefahrguttransport.de